360° Videos

360° Videos

YouTube ist schon eine tole Erfindung. Man kann Stunden damit verbringen, auf der Plattform Videos zu schauen. Von Indie-Kurzfilmen über Stummfilmklassiker bis hin zu Katzenvideos ist alles dabei. Doch ein paar Funktionen sind noch gar nicht so bekannt. So z. B. interaktive 360° Videos. Die Filmchen wurden mit speziellen Kameras gedreht, die einen 360° Rundumblick garantieren. Der User kann selbst die Blickrichtung im Video bestimmen (durch das Bewegen des Handys/Tablets oder im Chrome Browser mit der Maus oder den Tasten A,S,D,W).

So kann man über die Karlsbrücke in Prag gehen, mit einem Formel 1 Auto fahren, aus einem Flugzeug springen oder in einem Horrorfilm mitwirken. Die interaktiven 360° Videos sind eine sehr spannende Funktion und vermitteln einen guten Einblick, was mit Virtual Reality einmal alles möglich sein wird.

Hinweis: Um die Funktion nutzen zu können benötigt man die YouTube App für Android oder iOS oder den Chrome Browser am Desktop/Laptop.


Virtual Reality Porn

Virtual Reality wird immer realer. Neben großen Firmen wie Facebook, Sony und Microsoft arbeiten auch einige Startups an Virtual Reality Brillen. Die Bekannteste ist wahrscheinlich Oculus Rift, die von Facebook gekauft wurde.

Es gibt einige Videos in denen Personen, die die Brille aufhaben, glauben, sie fallen einen Berg hinunter oder ihr Kopf wird von einer Guillotine abgehackt. Nun wurde die Brille erneut Versuchspersonen aufgesetzt und ihnen wurde ein Pornofilm gezeigt. Die Frauen und Männer haben durchaus unterschiedlich darauf reagiert. Ob Virtual Reality Porn sehenswert ist, seht selbst. #sfw

Ich wünsche einen guten Stream.