Buenos Aires Film Festival stellt Filme online

Buenos Aires Film Festival stellt Filme online

Das Buenos Aires Film Festival hat über 100 Filme aus seiner 16-jährigen Geschichte online gestellt. Mehr als 150 Stunden Independent Kino gibt es auf der Webseite des Festivals gratis zum streamen. Ideal für alle, die schon eimal das Festival besuchen wollten, aber das Flugticket bisher zu teuer war.

Einen kleine Haken hat das Angebot allerdings, wie lange die Filme online zur Verfügung stehen, ist nicht bekannt. Also so schnell wie möglich, möglichst viele Filme schauen.

Hoffentlich findet die Aktion Nachahmer. Ja, ich meine dich Viennale.

Und jetzt noch einen Kurzfilm. "Lapsus" von Juan Pablo Zaramella wurde im Rahmen des Argentinischen Kurzfilm Wettbewerbs beim Buenos Aires Film Festival gezeigt. Eine Nonne entdeckt dabei die dunkle Seite ihrer Welt.

(via remezcla)


Berlinale im Fokus

Am 5. Februar 2015 startet die 65. Berlinale. Das internationale Festival in der deutschen Hauptstadt gehört zu den wichtigsten der Welt. Vom 05. Februar bis 15. Februar werden Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme gezeigt.

Im Wettbewerb starten 11 Filme u. a. "Knight of Cups" von Terrence Malik, "Eisenstein in Guanajuato" von Peter Greenaway, "El botón de nácar" von Patricio Guzmán und "Als wir träumten" von Andreas Dresen. Die Internationale Jury unter Präsident Darren Aronofsky vergibt an einen der Filme aus dem Wettbewerb am 14. Februar den goldenen Bären.

Wer nicht nach Berlin reisen kann, muss nicht gänzlich auf das Festivalfeeling verzichten. Die Berlinale bietet Livestreams zu bestimmten Events, wie die Eröffnung oder die Preisverleihung, an. Danach können die Videos on Demand angeschaut werden.

Auch im Fernsehen wird groß über die Berlinale berichtet. Die Eröffnung und die Preisverleihung werden auf 3Sat live übertragen. Eine Übersicht über die Sendungen und Filme zur Berlinale im Fernsehen findet ihr hier.

Außerdem kann man auf der Berlinale-Webseite auch Kurzfilme aus dem Programm der letzen Jahre sehen. Sie sind jeweils vier Wochen online.

Allen, die zur Berlinale gehen, wünsche ich eine gute Projektion. Allen anderen einen guten Stream.


This is normal

Könnt ihr euch noch an die Musicless Videos erinnern, die wir vor einem Monat gepostet haben? Den Videos wurde die Musik genommen und Sounds hinzugefügt. Es gibt aber Menschen, deren Leben nicht nur ohne Musik sondern komplett ohne Geräusche besteht.

Der Kurzfilm "This is normal" handelt von der Gehörlosen Gwen. Sie möchte sich einer Operation unterziehen, die ihr das Hören ermöglicht. Ihre Freunde, die ebenfalls gehörlos sind, reagieren darauf komplett anders als ihre Familie. "This is normal" zeigt die Schwierigkeiten, die mit dieser lebensverändernden Entscheidung einhergehen.

Die Macher des Films, Justin Giddings und Ryan Welsh, arbeiten hervorragend mit Untertiteln und Soundmixing, um auch Hörenden halbwegs ein Gefühl für eine Welt ohne Ton zu vermitteln. Wer sich für das Thema interessiert, dem sei neben "This is Normal" auch "Plemya" empfohlen. In dem etwas verstörenden, ukrainischen Film wird nur in Gebärdensprache gesprochen und das ohne Untertitel.

Ich wünsche einen guten Stream.

THIS IS NORMAL - A Short Film from Justin Giddings on Vimeo.


Hexenkessel

Netzkino.de bietet kostenlose Streams von Filmen an. Man kann sie entweder auf ihrer Webseite anschauen oder per App auf Smartphone, Tablet oder Smart-TV. Wie Netzkino.de mehrfach auf ihrer Seite erwähnt, ist das Angebot völlig legal und man muss keine Abmahnung befürchten, wenn man sich Filme auf ihrer Seite anschaut. Netzkino.de finanziert sich durch Werbung, die vor den Filmen gezeigt wird.

Unter anderem kann man "Hexenkessel" ("Mean Streets") von Martin Scorsese streamen. Der Film von 1976, mit Harvey Keitel und Robert DeNiro in den Hauptrollen, spielt in "Little Italy" in New York. Zwei Freunde müssen sich auf den Straßen Manhattans durchschlagen und geraten in tödliche Gefahr. "Hexenkessel" wird, wie alle Filme auf Netzkino.de, in deutscher Synchronfassung gezeigt.

Ich wünsche einen guten Stream.