Das Buenos Aires Film Festival hat über 100 Filme aus seiner 16-jährigen Geschichte online gestellt. Mehr als 150 Stunden Independent Kino gibt es auf der Webseite des Festivals gratis zum streamen. Ideal für alle, die schon eimal das Festival besuchen wollten, aber das Flugticket bisher zu teuer war.

Einen kleine Haken hat das Angebot allerdings, wie lange die Filme online zur Verfügung stehen, ist nicht bekannt. Also so schnell wie möglich, möglichst viele Filme schauen.

Hoffentlich findet die Aktion Nachahmer. Ja, ich meine dich Viennale.

Und jetzt noch einen Kurzfilm. „Lapsus“ von Juan Pablo Zaramella wurde im Rahmen des Argentinischen Kurzfilm Wettbewerbs beim Buenos Aires Film Festival gezeigt. Eine Nonne entdeckt dabei die dunkle Seite ihrer Welt.

(via remezcla)